Rick and Morty 2013

Rick ist ein geistig-unausgeglicher, aber wissenschaftlich begabter alter Mann, der vor kurzem mit seiner Familie wiedervereint wurde. Er verbringt die meiste Zeit damit seinen jungen Enkel Morty in gefährliche Abenteuer im gesamten Weltraum oder alternativen Universen zu beteiligen. Zusammen mit Morty's bereits instabilen Familienleben führen diese Ereignisse zu vielen Sorgen Zuhause und in der Schule.

Planet Erde 2006

„Planet Erde“, eine Dokumentation des BBC ist die am längsten gedrehte und teuerste Sendung ihrer Art. Sie zeigt außergewöhnliche Bilder von Naturereignissen, interessantem Tierspektakel und Orten die man so noch nie gesehen hat. Die Sendung wurde in knapp 130 Ländern weltweit gezeigt und gewann mehrere Emmy Awards. Die meisten Preise gab es vor allem für Kameraführung und Bilder. Die Kamerateams haben insgesamt mehr als 2000 Tage in der Natur verbracht und haben die Ergebnisse in elf Episoden von „Planet Erde“ zusammengetragen. Dabei wurden weder die Jahreszeiten noch Landschaftsstrukturen ausgelassen. Egal ob Nord -und Südpol, Gebirge, Meere, Höhlen, Eis, Schnee, Hitze oder Wüsten, alles wurde gefilmt und verarbeitet. Die Welt der Tiere in freier Wildbahn, festgehalten in HD und fast 600 Minuten Serienfieber. Ein Muss für alle Naturliebhaber. Es wird immer wieder aufs Neue mit Verstand und Detailliebe durch das Programm geführt. Welchen Gefahren und Umständen die Teams dabei ausgesetzt waren, zeigt sich im Laufe der Episoden von „Planet Erde“.

Planet Erde II: Eine Erde - viele Welten 2016

Planet Erde II nimmt uns näher mit heran als jemals zuvor, fängt überraschende Verhaltensweisen und außergewöhnliche Orte ein, die vor zehn Jahren unerreichbar gewesen sind. Zusätzlich widmet sich die Serie einem neuen Lebensraum: Zum ersten Mal legt eine richtungsweisende Naturdokumentation ihr Augenmerk in einer Episode auf die Großstadt und die verblüffenden Überlebensstrategien von Tieren im Großstadtdschungel.

Fullmetal Alchemist: Brotherhood 2009

Die beiden Brüder und Alchemisten Edward und Alphonse Elric haben, als sie noch klein waren, einen verhängnisvollen Fehler begangen: Als ihnen die Durchführung einer streng verbotenen Transmutation misslingt, verliert Edward ein Bein. Seinen Bruder trifft es sogar noch schlimmer. Edward kann ihn nur retten, indem er im Zuge eines äquivalenten Tausches seinen eigenen Arm opfert und Alphons Seele an eine Rüstung bindet - dessen Körper aber scheint verloren. Ein viel zu hoher Preis, den die beiden für ihren Leichtsinn zahlen mussten. Deshalb beschließen sie alles zu versuchen, um ihre alten Körper zurückzubekommen. Im Bestreben die besten Forschungsbedingungen auf dem Gebiet der Alchemie zu erlangen, führt sie ihr Weg schließlich zur Armee von Amestris. Die Militärdiktatur des Landes setzt sogenannte Staats-Alchemisten als Elitekämpfer in Kriegen und Konflikten ein. In Friedenszeiten hingegen steht es den "Lakaien der Armee" frei, zu forschen und Zugriff auf umfangreiche Aufzeichnungen über Alchemie, sowie entsprechende finanzielle Mittel zu erhalten. Doch schon bald müssen die beiden Elric-Brüder feststellen, dass ihre eigenen Probleme im Vergleich zu der Bedrohung, die dem Land Amestris droht, geradezu unscheinbar wirken...

Unser blauer Planet 2001

Wissenschaftler sind der Überzeugung, wir wüssten mehr über die Oberfläche des Mondes als über die Ozeane unseres eigenen Planeten. Mithilfe neuer, bahnbrechender Techniken gelang es der naturwissenschaftlichen Abteilung der BBC, in Zusammenarbeit mit Discovery Channel und der ARD, die Weltmeere wie noch nie zuvor filmisch zu dokumentieren.

Hunter x Hunter 2011

Gons größter Wunsch ist es, ein Hunter zu werden, ein Hüter des Gleichgewichts zwischen Menschen und ihrer Umwelt. Dadurch möchte er seinen verschollenen Vater finden, der ebenfalls Hunter ist. Zusammen mit seinen neuen Weggefährten Kurapica, Leorio und Killua erlebt Gon eine abenteuerliche Geschichte, deren Ausmaß er sich bei der Hunter-Prüfung noch nicht einmal vorstellen kann...

Stranger Things 2016

Nach dem Verschwinden eines Jungen treten in einer Kleinstadt geheime Regierungsexperimente, übernatürliche Kräfte und ein merkwürdiges kleines Mädchen zutage.

The Wire 2002

„The Wire“ erzählt die Geschichten von Polizisten, Kriminellen, Drogensüchtigen, Politikern und Journalisten in Baltimore. Fixpunkt aller Handlungen ist der Drogenhandel in der Stadt. In jeder Staffel wird der Schwerpunkt auf einige der involvierten Akteure gelegt. Die Serie zeichnet sich durch eine realistische Zeichnung der Charaktere aus, die über die gesamte Staffel entwickelt werden. Die komplexen Charaktere und Handlungsstränge erschweren den Zugang zur Serie. Dies führte zwar zu einigen äußerst positiven Kritiken, aber auch zu relativ schlechten Einschaltquoten, da viele Zuschauer der vielschichtigen Handlung nicht folgen konnten.

Cowboy Bebop 1998

2071: Die Erde ist wegen eines Meteoritenhagels schon lang nicht mehr bewohnbar und die Menschheit hat sich im Universum verteilt. Vor allem der Mars ist reichlich mit Menschen bevölkert. Zu dieser Zeit machen sich die Kopfgeldjäger Spike und sein Partner Jet, mit dem Raumschiff "Bebop", auf den Weg durchs All, um ihre leeren Geldbeutel zu füllen, indem sie gesuchte Verbrecher fangen. Zwar erwischen sie oftmals die gesuchten Leute, doch passiert irgendetwas, was verhindert, dass die beiden auch nur einen einzigen Schein mehr sehen, als sie zum Überleben brauchen. Auf ihrer Reise durch das Universum treffen die beiden auf die freizügige und eigensinnige Faye und das kleine bzw. große Computergenie Ed, die sie beide begleiten. Auch ein Hund namens Ein ist mit von der Partie. Und neben den Verbrechern jagen die vier auch den Fragen ihrer Vergangenheit hinterher.

Breaking Bad 2008

Walter White ist ein schlafwandelnd durchs Leben gehender Highschool Chemielehrer. An seinem 50. Geburtstag wird bei ihm Krebs im Endstadium diagnostiziert. Um die finanzielle Zukunft für seine schwangere Frau und seinen behinderten Sohn zu sichern und weil er an der Schwelle des Todes nichts mehr zu verlieren hat, beschließt er seine Fähigkeiten als Chemiker gewinnbringend einzusetzen. Gemeinsam mit seinem ehemaligen Schüler Jesse Pinkman beginnt er Methamphetamin zu kochen.

Willkommen in Gravity Falls 2012

Eine ganz besondere Destination haben sich Dipper und Mabels Eltern da ausgedacht. Von wegen „Sommercamp“: Lagerfeuer, Nachtwanderungen oder Floßfahrten ist was für Anfänger. Gravity Falls ist alles andere als ein gewöhnlicher Ferienort und die Geschwister sollen Großonkel Stan, genannt „Gronkel“ Stan, auch noch bei der Arbeit helfen. Worin genau diese Arbeit besteht, erfahren die Zwillinge erst nach und nach. Fest steht: Ihr Onkel ist einzigartig und stets auf der Suche nach neuen, außergewöhnlichen Geschäftsideen. Dipper und Mabel lassen die Geschehnisse keine Ruhe und sie wollen das Geheimnis von Gravity Falls lüften!

Sherlock 2010

Sherlock ist eine britische Fernsehserie der BBC. Die Autoren Steven Moffat und Mark Gatiss versetzen dabei die von Sir Arthur Conan Doyle geschriebenen Detektivgeschichten in einen modernen Kontext und lassen Sherlock Holmes, gemeinsam mit seinem Assistenten Dr. Watson, im heutigen London ermitteln.

Fargo 2014

In Anlehnung an den gleichnamigen Hit der Coen-Brüder werden in dieser Serie mehrere skurrile Bewohner des US-Bundesstaates Minnesota in „reale“ Verbrechen verwickelt.

Death Note 2006

Death Note (Desu Nōto) ist eine Manga-Serie, die von 2003 bis 2006 nach einer Geschichte von Tsugumi Ōba vom japanischen Zeichner Takeshi Obata gezeichnet wurde. Der überdurchschnittlich intelligente Highschool-Schüler Light Yagami findet eines Tages ein Notizbuch (Death Note), mit dessen Hilfe er jeden beliebigen Menschen umbringen kann. Er braucht nur den Namen seines Opfers in das Buch schreiben. Anfangs benutzt er das Buch, um Kriminelle zur Strecke zu bringen, nach und nach aber immer mehr, um die Welt nach seinen Vorstellungen zu formen. Das ruft den jungen Meisterdetektiv „L“ auf den Plan. Da man, um jemanden zu töten, den realen Namen der Person benötigt, ist „L“ gezwungen, den Verursacher der mysteriösen Morde zu finden, bevor dieser seine Identität aufdeckt und ihn womöglich auslöscht. Ein spannendes Katz-und-Maus-Spiel beginnt.

Seinfeld 1989

Die von der US-Zeitschrift ‚TV-Guide‘ 2002 zur besten Fernsehsendung aller Zeiten gewählte Sitcom handelt von den Alltagserlebnissen der vier New Yorker Freunde Jerry Seinfeld, George Costanza, Elaine Benes und Cosmo Kramer. Die Geschichten basieren auf den Beobachtungen des Stand-up-Komikers Jerry Seinfeld, der sein humoristisches Material aus ganz alltäglichen Situationen des Großstadtlebens zusammenträgt und in der Serie selbst dann auch unter seinem echten Namen und mit seinem richtigen Beruf als Stand-up-Comedian auftritt. Obwohl die restliche Handlung und die anderen Charaktere frei erfunden sind, verwischt die Serie auf diese Weise geschickt Realität und Fiktion. Die Protagonisten spielen ihre vielfältigen Neurosen gegeneinander aus, sind meist nur auf den eigenen Vorteil bedacht und scheren sich nicht um moralische Konventionen, womit sie sich aber letztendlich immer wieder in komische Situationen bringen. Der in der Serie dominierende kühle Zynismus stellt einen klaren Gegenpol zur warmherzigen Grundstimmung anderer (Comedy-)Serien dar, und die Akteure werden in ihrem Handeln erstaunlich real gezeigt, weder aufgehübscht noch besonders idealisiert oder dramatisiert.

Die Sopranos 1999

Die Sopranos ist ein amerikanisches TV-Drama von Davic Chase. Die in New Jersey angesiedelte Serie handelt vom italo-amerikanischen Mafiaboss Tony Soprano und seinen Konflikten, sein Privatleben und seine Tätigkeit als Oberhaupt einer kriminellen Vereinigung in Einklang zu bringen. Diese Schwierigkeiten werden oft besonders während seiner Therapie bei der Psychologin Jennifer Melfi deutlich. Neben verschiedenen Nebenplots, in die Tony's Familien- und Mafiamitglieder involviert sind, werden besonders seine Frau Carmela und sein Cousin und Protegé Christopher Moltisanti in den Focus gerückt

Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert 1987

Gut 100 Jahre nach Kirk's erster Mission nimmt eine neue Crew auf dem Flagschiff Enterprise NCC 1701-D die Erforschung des Weltraums auf. Der neue Captain Jean-Luc Picard stammt aus Frankreich von der Erde. Seine Mannschaft besteht aus dem Ersten Offizier Will Riker, der Sicherheitsoffizierin Tasha Yar, dem blinden Chefingenieur Jordi LaForge, der Schiffsärztin Dr. Beverly Crusher und ihrem Sohn Wesley. Für eine kurze Zeit wird Crusher von Dr. Katherine Pulaski vertreten und Tasha Yar wird durch den Klingonen Worf ersetzt. Ein besonderes Novum sind der Android und Wissenschaftsoffizier Data und die empathische Schiffspsychologin vom Planeten Betazed, Deanna Troi. Ihnen begegnen auf ihrer Reise neue Kreaturen, wie z.B. die kapitalistischen Ferengi, die todbringenden Borg und das Superwesen Q.

Das verrückte Hotel – Fawlty Towers 1975

Die Serie handelt vom cholerischen und oftmals überforderten Hotelbesitzer Basil Fawlty (John Cleese), seiner resoluten Frau Sybil Fawlty (Prunella Scales), dem kaum des Englischen mächtigen spanischen Kellner Manuel (Andrew Sachs) und dem Zimmermädchen Polly (Connie Booth), das sich oft als Retterin des Hauses erweist. Fawlty Towers ist eine von John Cleese und seiner damaligen Ehefrau Connie Booth entwickelte britische Fernsehserie und besteht aus 2 Staffeln mit jeweils 6 Episoden.