Pixars komplette Kurzfilm Collection: Volume 1 2007

Disney und Pixar laden ein zur Entdeckung dieser 10 Kurzfilme von den kreativen Machern von „Toy Story“, „Die Monster AG“, „Findet Nemo“ und vielen anderen Filmen. Mit revolutionärer Animationstechnik, unvergesslicher Musik und Charakteren, die man sofort ins Herz schließt, haben diese glanzvollen Kurzfilme Furore gemacht und die Standards des modernen Trickfilms verändert.

Electric Boogaloo 2014

Dokumentarfilm über die israelischen Produzenten Menahem Golan und Yoram Globus, deren Passion für das Kino zu der Gründung ihres eigenen Studios, The Cannon Group, führte. Die beiden sind insbesondere für ihre Produktion von B-Movies bekannt, für die sie jedoch auch bekannte Stars wie Sean Connery, Sylvester Stallone, Chuck Norris, Jean-Claude Van Damme, Dolph Lundgren und Charles Bronson gewinnen konnten. Indem sie jedes angesagte Genre und Franchise schnell und kostengünstig durch ihre Filme verwerteten, realisierten sie vor allem in den 80ern eine Vielzahl von Filmen wie "Death Wish II" bis "Death Wish VI" mit Charles Bronson oder die zwei "Delta Force"-Filme mit Dolph Lundgren. Auch frühe Comic-Filme wie "Masters of the Universe", "Superman IV: The Quest for Peace" oder "Captain America" wurden von Golan und Globus produziert.

Pixars komplette Kurzfilm Collection: Volume 2 2012

Disney und Pixar präsentieren die zweite unglaubliche Sammlung von 12 Kurzfilmen mit vielen Perlen des Animationsfilms und drei Oscar-nominierten Meisterwerken (bester animierter Kurzfilm: "Presto", 2008; "Day & Night", 2010; "La Luna", 2011). Erleben Sie ein Fest der Fantasie mit dieser unentbehrlichen Sammlung voller unvergesslicher Animationen, fantastischer Geschichten und fesselnder Charaktere. Freuen Sie sich außerdem über brandneue Extras, die die Anfänge von Pixars talentierten Geschichtenerzählern zeigen - inklusive der Studentenfilme der gefeierten Regisseure John Lasseter, Andrew Stanton und Pete Docter!

Jam Films 2002

Jam Films von 2002 ist, wie seine Sequels, eine Sammlung von Kurzfilmen verschiedener japanischer Regisseure. Diese Sammlung wurde von Sega/Amuse produziert.

Verbotene Filme 2014

Diese Dokumentation widmet sich dem schwierigen Umgang mit dem Erbe des Nazi-Kinos. Über 40 sogenannte Vorbehaltsfilme sind bis heute nur unter Auflagen zugänglich. "Verbotene Filme - Das Erbe des Nazi-Kinos" thematisiert die letzten heute noch verbotenen beziehungsweise unter Vorbehalt gestellten Spielfilme aus dem Dritten Reich. Der Regisseur Felix Moeller macht sich anhand umfangreicher, zum Teil unbekannter Filmausschnitte auf die Suche nach ihrer Geschichte, ihrem Publikum und ihrer Wirkung heute - in Deutschland wie im Ausland. Eine visuelle Reise zur dunklen Seite des Kinos.

99 Euro Films 2001

“Hauen sie mir in die Fresse für 20 Mark” steht auf dem Schild, das die jämmerlich anmutende Gestalt mit dem Kopfschutz neben sich stehen hat. Und sie meint es ernst… Die kleine Leila Lohmeier läuft über die Insel Pellworm und macht dabei zauberhafte Bekanntschaften… Zwei Typen hängen auf einer Motorhaube eines Autos ab und spielen mit dem Gedanken, GEMA-Gebühren für die Stille zu verlangen… So weit drei Inhalte der zwölf fünfminütigen Kurzfilme, für die deutsche Nachwuchsregisseure je 99 Euro Produktionsbudget erhielten.

Nightmares in Red, White and Blue - Die Evolution des amerikanischen Horror-Films 2009

Auf eine fast hundertjährige Geschichte blickt der amerikanische Horrorfilm zurück. Schon in der Stummfilmzeit nahm man Anleihen bei Klassikern, später befruchteten exilierte europäische Filmemacher Hollywood mit Techniken und Mythen. In den 50ern spiegelte das Horrorkino die Angst vor atomarer Zerstörung und außerirdischer Invasion, während in den 60er und 70er Jahren gesellschaftliche Umwälzungen ihren Niederschlag in Splatter-, Slasher- und Zombiefilm fanden. Heute sind Reality, Realitätsverlust und Folterhorror angesagt. Warum wohl. Unterhaltsame Dokumentation zum Thema Horrorfilm, gewidmet hundert Jahren amerikanischem Horrorkino mit speziellem Augenmerk auf Wechselwirkungen zwischen Leinwand und Gesellschaft.

The Baby's Room 2006

Juan und Sonia, ein junges Ehepaar mit einer kleinen Tochter, zieht in ein altes, baufälliges Haus. Als sie ein Babyfon geschenkt bekommen, hört Juan eines Nachts merkwürdige Geräusche aus dem Kinderzimmer. Beunruhigt kauft er ein moderneres Gerät, mit dem man das Zimmer auch visuell überwachen kann - und prompt sieht er einen Mann neben seinem Kind sitzen....

Spectre 2006

Spanien in den spießigen 50ern. Im Dorf des sechzehnjährigen Tomas gehen wilde Gerüchte um über eine frisch zugereiste junge Dame von diffusem gesellschaftlichen Stand. Die einen halten sie für eine Hexe, andere bloß für eine Hure. Die Dorfjugend findet Moira vor allem aufregend, besonders Tomas ist ihrer Schönheit im Nu erlegen. Als seine Mutter von dem Techtelmechtel Wind bekommt, erfindet Tomas eine Notlüge - mit fatalen Folgen. Vierzig Jahre später erwartet ihn dafür die Rechnung.